Montag, 5. Oktober 2015

Tipps & Motivation: Besser drauf sein


  • Ihr verfallt irgendwie in eine kleine Herbstdepression?
  • Es wird schon wieder dunkel & kalt, dabei habt ihr eure neuen Sommersandalen aus dem Sale noch garnicht ausführen können?
  • Die erste Erkältung kündigt sich bereits an?  

Irgendwie ging er doch wieder rasend schnell vorbei - der Sommer. Die letzte Saleware ist von den Verkaufsflächen verschwunden, Fellkrägen und gefütterte Winterboots führen uns bereits jetzt vor Augen, was uns in den nächsten Monaten erwartet.
Doch ich möchte garnicht allzu  melancholisch dem Sommer hinterher weinen, sondern mich lieber mit euch zusammen auf den Herbst freuen :)

Meine Tipps zum "Besser drauf sein":

1. Schönes an dir sehen
Oftmals fallen uns nur die Dinge auf, die in unseren Augen schlecht an uns sind. Sei es unser Körper, unsere Arbeitsleistung oder unser allgemeines Selbstwertgefühl. Wir sollten uns viel häufiger bewusst machen, was wir gut können, was wir an unserem Körper mögen und uns ruhig mal selbst loben, für etwas was gut geklappt hat.

2. Selbstwertkiller nicht zulassen
Allen voran an der Liste der Selbstwertkiller stehen Dinge wie: "Ich bin zu dick"; "Ich bin nicht selbstbewusst genug"; "Ich kann das nie schaffen".
Als erstes sollte man lernen, solche negativen Gedanken nicht zuzulassen. Motiviere dich jeden Morgen mit Dingen, die du an dir magst, die du kannst oder die andere an dir mögen.

3. Sich selbst nicht zu ernst nehmen
Missgeschicke und Peinlichkeiten passieren jedem. Statt über die eigenen Schwächen den Mund zu verziehen, ist es viel besser über die eigene "Dummheit" zu lachen. Zusätzlich macht es einen häufig noch sympathischer :)

4. Kritik positiv wenden
Mit Kritik umzugehen ist nicht immer einfach, aber nur so kann man etwas lernen und sich verbessern. Kritik lieber positiv sehen und versuchen, sich nicht gleich angegriffen zu fühlen. Ich weiß, dass ist nicht immer leicht, aber einen Versuch wert.

5. Man selbst sein
Wer möchte schon gerne eine graue Maus sein? Stehe mutig zu dem, was du für richtig hälst. Wenn du deine eigene Persönlichkeit entwickelst, wirkt dies auch sympathisch auf dein Umfeld.

6. Sich weiter entwickeln
Kein Mensch ist von Anfang an so, wie er sein möchte. Man entwickelt sich jeden Tag und lernt mit jeder neuen Situation dazu. Offen durch die Welt gehen, Positives entdecken, gerne dazulernen - das sind wichtige Voraussetzungen um sich selbst weiter zu entwickeln. Niemand muss perfekt sein!

7. Das Leben akzeptieren
Natürlich könnte alles noch ein bisschen besser sein - aber auch schlechter! Jagt nicht immer einer weiteren Kirsche hinterher, die noch oben drauf soll. Zufriedenheit macht glücklich und wirkt wieder positiv nach Außen.

8. Machen!
Du hast eine tolle Idee? Pläne und Träume für die Zukunft? Ich kann euch nur raten, macht es!
Setzt euch ein Ziel und arbeitet darauf hin. Es wird sich auszahlen - denn wer nicht anfängt, träumt...
Jedes kleine Etappenziel bringt dich ein Stück näher zu deinem eigentlichen Ziel.

Habt einen schönen Start in die neue Jahreszeit :)
Genevieve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dir hat mein Beitrag gefallen oder du hast Ideen und Anregungen?
Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar, ich freue mich :)
Genevieve